Buchempfehlung

Leben bis zuletzt

In seinem Buch, Leben bis zuletzt, beschreibt Prof. Dr. med. Sven Gottschling: Was wir für ein gutes Sterben tun können.  Vor allem sollten sich Ärzte, Pflegende und Patienten von bestimmten Mythen verabschieden, die Schuld daran […]

Buchempfehlung

Sterben in Deutschland

Mit  Sterben in Deutschland  hält der Theologe und Soziologe, Prof. Reimer Gronemeyer  unserer Gesellschaft und jedem der es liest einen Spiegel vor.  Angesichts der Auslagerung des Sterbens in Einrichtungen, geht es  um die Frage: Wie […]

Buchempfehlung

Wohin mit Vater

Ein namhafter deutscher Journalist verzweifelt am Pflegesystem. Er will seinen Namen nicht nennen, als er 2007 seine Erfahrungen  unter dem Titel: Wohin mit Vater,  beschreibt und damit dem Fischerverlag zu einem Bestseller verhilft. Was tun, […]

Buchempfehlung

Leben und Sterben wo ich hingehöre

Prof. Dr. med. Klaus Dörner hat viele wegweisende  Bücher und Veröffentlichungen geschrieben.  Im Kern geht es darum, Hilfesysteme  jenseits von Institutionen zu beschreiben, denn Heime sind nach seiner Erfahrung keine Orte wo Menschen die Unterstützung […]

Buchempfehlung

Im Netz der Pflegemafia

Mit diesem aufsehenerregenden Buch zeigen Claus Fussek und Gottlob Schober  strukturelle Mängel im Pflegesystem auf. Ein Hilfesystem, bei dem die Helfer leicht zu Tätern werden und Hilfsorganisationen längst ihr eigenes Wohl über das der Hilflosen […]